Dan Murchek ist ein Held. Nur durch seinen Einsatz konnte ein kleiner Hund das Flammeninferno im Auto seiner Besitzer unbeschadet überleben. Wie es zur dramatischen Rettung kam, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Dan Murchek ist auf Streife im Bundesstaat Indiana unterwegs, als plötzlich ein Notruf eingeht: Ein Wagen ist in Flammen aufgegangen und droht völlig auszubrennen. Direkt macht sich Dan Murchek auf den Weg zum Einsatzort, wo er panisch von 2 Männern begrüßt wird: „Das Auto hat plötzlich Feuer gefangen. Wir haben das Auto direkt verlassen. Ich weiß jedoch nicht, ob mein Hund das Auto verlassen hat. Ich konnte ihn vor lauter Rauch nicht finden“.

Sherrif Dan Murchek nähert sich dem Auto und sucht durch die Fensterscheibe nach Lebenszeichen der kleinen Fellnase. Plötzlich passiert das Unfassbare: tatsächlich sitzt der kleine Hund völlig verängstigt unter dem Vordersitz. Mit ganzer Kraft versucht Dan Murchek die Hintertür zu öffnen, um den kleinen Hund zu befreien. Leider ohne Erfolg! Doch Dan Murchek zögert keine Sekunde und stürmt durch die Fronttür in das lichterloh brennende Auto. Ohne Rücksicht auf sein eigenes Leben greift der Officer durch die Flammen nach dem kleinen Hund, der den Sheriff vor lauter Angst sogar noch beißt.

Doch Dan Murchek gibt nicht auf und greift erneut nach dem kleinen Hund, den er schließlich in letzter Sekunde aus dem brennenden Wrack befreit. Die kleine Hündin Bella wird anschließend bei tosendem Beifall der schaulustigen Passanten dem überglücklichen Besitzer übergeben.

Dieser Sheriff rettete eine Hündin aus einem brennenden AutowrackDan Murchek – auch du bist ein Held! Teilt diese Geschichte und setzt ein Zeichen für Zivilcourage!